Gude

Eckehard Mayer: „P – eine puristische Oper“